Das Haus mit Einliegerwohnung – was gibt es zu beachten?

einliegerwohnung-marco-fehr-bauherren-podcast-schweiz

Wenn du ein Haus baust, dann lohnt sich die Überlegung, ob du zusätzlich eine Einliegerwohnung mit baust.

Hiermit eröffnen sich nämlich für dich enorm viele Vorteile, welche dir mein Interviewgast Maxim Winkler, mit seinem enormen Fachwissen erklärt.

Empfiehlst du eine Einliegerwohnung? – Was ist der Vorteil?

Es gibt 2 Arten von Bauherren.

Die einen können sich auf gar keinen Fall vorstellen, eine Einliegerwohnung mit zu bauen. In diesem Fall fragt Maxim nochmals nach und erklärt auch die Vor- und Nachteile.

Dann gibt es die anderen Bauherren, welche auch explizit nach einer Einliegerwohnung bei einem Neubau danach fragen.

Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es denn für so eine Einliegerwohnung?

Für verschiedene Zielgruppen gibt es auch verschiedene Anforderungen und Bedürfnisse an eine solche Wohnung.

  • Familienmitglieder
  • Studentenwohnung
  • Ferienwohnung
  • Mehrfamilienhaus mit mehreren Einliegerwohnungen (z.B. Drei – Achtfamilienhaus)

Dabei unterscheidet Maxim folgende zwei Punkte:

  • Ist es jemand aus der Familie
  • Ist es für eine fremde Person gedacht

Wichtige Punkte zu überlegen bei einer Person aus der Familie:

  • Möchtest du eine Begegnungszone einbauen?
  • Haus und Wohnung haben den gleichen Zugang
  • Der Garten möchtest du zusammen nutzen
  • Wo und wie kann ich Begegnungsorte schaffen.

Wichtige Punkte zum überlegen bei einer fremden Person:

  • Hier möchtest du eher verhindern, dass Begegnungen stattfinden. Der wichtigste Punkt ist die Wahl vom Zugang der Wohnung.
  • Wenn du einen grossen Garten oder Sitzplatz planst, dann sollte der Zugang für die Einliegerwohnung auf der anderen Seite ist und keinen Einblick hat.
  • Dann unterscheidet Maxim ob diese Wohnung permanent genutzt wird, oder ob die Wohnung als Ferienwohnung für viele verschiedene Nutzer angedacht wird.

Der Ort und die Nutzung von einer Einliegerwohnung – wie entscheide ich

Diese verschiedenen Zielgruppen werden auch anhand der Örtlichkeit bewusst gewählt. Bin ich Stadtnah, dann plane ich eher eine Wohnung für Studenten oder für einen Langzeitmieter.

Bin ich eher ausserhalb in einem Erholungsgebiet dann kann ich auch eine Ferienwohnung anbieten.

Maxim hat einen sehr interessanten Punkt angesprochen. Du kannst auch eine Wohnung für einen gewerblichen Mieter bauen. Nehmen wir an, du baust eine Wohnung so, dass auch ein kleines Architekturbüro oder ein Steuerberater sein Büro eröffnen kann.

Das bietet dir enorme Möglichkeiten und macht dich auch weniger von einer Zielgruppe abhängig.

Der Vorteil von einem gewerblichen Mieter

Er benutzt sein Büro wenn du am arbeiten bist. Du bist dann nicht zu Hause. Wenn du nach Hause kommt, ist er dann auch schon im Feierabend.

Zudem ist er am Wochenende nicht dort und du hast deine Ruhe.

Wie gross sollte die Einliegerwohnung sein?

Ein zwei Zimmer Wohnung ist besser nutzbar als eine Einzimmerwohnung. Diese ist universell nutzbar.

In dieser Wohnung können, Studenten, Paare, Rentner oder auch singles wohnen.

Auch die Zimmer sind universell benutzbar. Du kannst ein Büro, ein Schlafzimmer oder eine zweier WG machen.

So um die 50 – 60 Quadratmeter sollte die Wohnung schon sein.

Warum soll ich denn überhaupt eine Einliegerwohnung bauen?

Du bekommst zusätzliche monatliche Einnahmen.

Diese Einnahmen können so gross sein, dass sie die Hypothek bei der Bank senken. Es kann auch sein, dass dir eine Einliegerwohnung komplett auch deine Hypothek bezahlt.

Die Bank hat auch Interesse an einer Einliegerwohnung. Du bekommst auch eine tiefere Hypothek.

Die Baukosten für eine zusätzliche Einliegerwohnung sind natürlich deutlich tiefer, als wenn du eine separate Einliegerwohnung kaufen würdest. Denn die Handwerker, Planer etc. können direkt mit eingebunden werden und sind eh schon auf Platz.

Die Planung der Küche von dieser Wohnung

Hier kann es von Vorteil sein, wenn du die Küche vom Wohnzimmer mit einer Türe abtrennen. Denn so kann die Wohnung auch an zwei Studenten vermietet werden. Du bist somit flexibler.

Damit dein Haus nach deinen Wünschen gebaut werden kann, ist Maxim Winkler der richtige Architekt für dich, wenn es um Einliegerwohnungen geht.

Egal ob du in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnst, Maxim kann dir weiterhelfen.

Höre auch in seinen Podcast rein: Bauherr – werden

Instagram: bauher_werden

Facebook: bauherr-werden

Homepage: www.bauherr-werden.de

Mail an Maxim: info@bauerr-werden.de

Oder du kannst auch den Podcast Immostories mit Babs und Max anhören. Dieser ist auch sehr zu empfehlen.

Ich poste auch täglich zu baurelevanten Themen. Also sei auch du dabei.
https://www.linkedin.com/in/marco-fehr/

Hier gehts direkt zu meinen Kontaktdaten

Schreibe einen Kommentar

In diesem wertvollen E-book zeige ich dir den bauablauf von a-z

.

Achtung: Die Bauqualität lässt immer mehr nach. Handle jetzt

Menü schließen