Weshalb du einen Bauverzug lieber akzeptieren solltest

bauverzug-bauherren-podcast-schweiz-marco-fehr

Wenn du folgenden Satz hörst, solltest du aufhorchen: «Die zwei Monate Bauverzug holen wir im Innenausbau wieder rein.» Falls dir jemand weismachen will, dass man Monate Verzug wettmachen kann, brauchst du die 3 Tipps dieser Solofolge.

Du bekommst auch Infos zum Aufbau der verschiedenen Terminprogramme. Ausserdem zeige ich dir, wie du als Bauherr trotz Terminverzug die Bauqualität sichern kannst.

So ist ein Terminprogramm aufgebaut 

  • Grobterminprogramm: auf Wochen genau, mit einem ungefähren Anfangszeitpunkt und einem fixen Enddatum.
  • Detailterminprogramm: auf Tage genau, mit einem definitiven Start- und Endtermin. Das muss vor Baubeginn stehen, da du es in alle Werkverträge einbinden musst. Bei allen Unternehmern muss hierbei das gleiche Start- und Enddatum stehen.
  • Bauherren-Terminprogramm: mit den grossen Meilensteinen fĂĽr deinen groben Ăśberblick.

Dabei musst du Folgendes wissen:
Alle Beteiligten müssen sich nach diesem Programm richten. Dazu gehören Fachplaner, Unternehmer, Architekten, Bauleiter und Bauherren.

Du musst dir bewusst sein, dass du bei einer normalen Bauzeit von etwa 18 Monaten mit der Optimierung der Bauabläufe nicht Monate aufholen kannst. Oftmals sind es nur einzelne Tage oder vielleicht ein oder zwei Wochen, die du gewinnen kannst. 

Wer zu stark am Terminprogramm optimiert, riskiert die Bauqualität zu vermindern.

Denn häufig müssen die Unternehmer dann schneller und länger arbeiten und die Austrocknungszeiten werden kürzer. Sowas hat dann nichts mehr mit «optimieren» zu tun, denn das ist für die Bauqualität vielmehr suboptimal. 

Tipp 1:  Alle optimierten Termine vorgängig klären – vermeide Bauverzug

Der Bauleiter muss jegliche optimierten Termine von allen Unternehmern schriftlich bestätigen lassen.

Es gibt nämlich Bauleiter, die ihre Terminprogramme so optimieren, dass sie einfach für den Bauherrn gut aussehen – ohne Kenntnis der Unternehmen. Kommt es durch diese auf Annahmen basierenden «Wunschtermine» zum Bauverzug, kannst du die Unternehmer nicht zur Verantwortung ziehen. Der Bauleiter soll dir aufzeigen, wo er Terminoptimierungen vorgenommen hat.

Tipp 2: Austrocknungszeiten berĂĽcksichtigen

Die Austrocknungszeiten dauern beim optimierten Terminprogramm immer noch gleich lang. Der Unterlagsboden trocknet logischerweise nicht plötzlich schneller, wenn dein Projekt sich im Bauverzug befindet. Und gerade dort ist die Austrocknung sehr wichtig. Stellst du eine Küche auf einen feuchten Unterlagsboden, steigt die Feuchtigkeit in die Küchenteile auf und der ganze Raum geht kaputt.

Geduld haben beim Austrocknen gilt aber auch für den Grund- und Deckputz oder die Backsteinwände. Wer hier versucht, den Bauverzug wettzumachen, hat am Ende Feuchtigkeit in den Räumen – und das ist ein riesiges Problem.

Tipp 3: Auf ein aktualisiertes Terminprogramm bestehen

Wenn der Bauleiter behauptet, dass er 2 Monate Bauverzug im Innenausbau aufholen wird, dann bitte ihn um ein aktualisiertes Terminprogramm.

Hat er keines oder sind die Termine einfach nur gekĂĽrzt worden, so bedeutet das nichts Gutes. Bekommst du aber ein einwandfreies Terminprogramm, das die Arbeiten sehr detailliert beschreibt, kannst du davon ausgehen, dass er sich mit der Materie auseinandergesetzt hat.

Bonustipp bei einem drohenden Bauverzug:

Sobald ein Bauverzug angemeldet wird, musst du herausfinden, ob er irgendetwas mit der Bauqualität zu tun hat. Terminverzüge passieren nämlich oft bei Unternehmern, die billig sind, dafür vielleicht nicht ganz so gut arbeiten. Allerdings gibt es selbstverständlich auch unvorhergesehene Ereignisse (wie zum Beispiel eine Pandemie), für die niemand die Schuld trägt. Doch tendenziell ist es so, dass vor allem Unternehmen, deren Arbeit qualitative Mängel aufweist, Terminverzüge geltend machen.

In so einem Fall kann ein Bauherrenvertreter Gold wert sein – gerne unterstütze ich dich hierbei in Zusammenarbeit mit der Firma Siworks AG. Bei Fragen kann ich dir auch in einem Telefonat sehr gut weiterhelfen. Denn es gibt auch Fälle, wo du keinen Bauherrenvertreter benötigst. 

Guter Rat muss nicht immer teuer sein.

Wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich riesig über eine Bewertung und einen positiven Kommentar auf iTunes freuen. 

Ich stehe für Bauqualität, Kosteneffizienz und Termineinhaltung.

Beste GrĂĽsse, Marco

Abonniere jetzt meine Social Media Kanäle, damit Du keine Folge mehr verpasst:

Linkedin
Instagram
Facebook
Youtube
Twitter
Mailadresse

Schreibe einen Kommentar

In diesem wertvollen E-book zeige ich dir den bauablauf von a-z

.

Achtung: Die Bauqualität lässt immer mehr nach. Handle jetzt

MenĂĽ schlieĂźen