Renovieren mit dem Maler Profi – die wichtigsten Tipps für Dich

Renovieren mit dem Maler Profi – die wichtigsten Tipps für Dich

Das Interview mit dem Maler Profi

In dieser Episode sprechen wir über die Nachhaltigsten Farbprodukte im Innen sowie Aussenbereich und den reichtigen Farbanstrich im Umbau. Falls du einen Umbau machst oder einfach nur die Wände im Innenbereich neu streichen willst, dann bist du bei dieser Folge genau richtig. David Stahel von der Firma Schröckel AG erklärt uns auf was es wirklich ankommt. Wir sprechen auch über Schäden bei falscher Produktwahl und was er empfehlen würde.

Der wichtigste Punkt ist der bereits schon vorhandene Untergrund. Der nächste Punkt ist das perfekte Raumklima. Der gesamte Aufbau von der Aussenfassade her, über die Dämmung, das Mauerwerk und die Innenputze muss beachtet werden. Erst dann kann die geeignete Farbe für die jeweilige Oberfläche bestimmt werden. Allgemein kann gesagt werden, dass man mit einer offenporigen Diffusionsoffenen Farbe weniger falsch machen.

Die Dispersionfarben sind meistens Erdölbasiert und oftmals nicht optimal geeignet für eine Innenwand Farbe. Da diese wie eine Folie die Wände abdichten und nicht mehr atmen lassen.

Was sind die 2 grössten Schäden welche bei den Maler Arbeiten auftreten können?

Das falsche Produkt am falschen Ort: Häufig wird leider die momentan günstigste Variante gewählt – aus längerfristiger Sicht wäre jedoch eine leicht grössere Investition über die Jahre günstiger
(Läden statt mit Kunstharzfarbe mit Oelfarbe spritzen und regelmässig nachoelen führt zu einer viel längeren Lebensdauer des Anstriches.
Mineralische Putze und Anstriche statt erdölbasierte Produkte verwenden – ist in der Herstellung etwas aufwändiger, hat aber meist eine längere Lebensdauer und wesentliche bauphysikalische Vorzüge. Ausserdem führen nicht mineralische Untergründe nicht selten zu grösseren Kosten bei erneuten Renovationen.

Wie muss ich ein altes Haus renovieren?

Welche Farbe sollte ich verwenden? Auf was muss ich achten? Welche Farbe kann ich überstreichen? Welche Farbe muss ich zuerst entfernen?

Die Wasserdampfdiffusion ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn ich einen Umbau plane. Auch bei der Fassade muss darauf geschaut werden.

In dieser Folge sind auch Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit präsent.

Eingefärbte Fassaden Aussen wie Innenputze müssen nicht mehr gestrichen werden. Das klingt im ersten Moment einfacher und günstiger, jedoch sind diese auch wieder kunstoffgebunden. Zudem sieht man Ausbesserungen und man muss dann die ganze Wand streichen. Beim sanieren sind solche Farbprodukte mit mehr Aufwand verbunden.

Kontaktdaten David Stahel:

info@schroeckel.ch / d.stahel@schroeckel.ch www.schroeckel.ch

++++++      ++++++      ++++++     

Abonniere jetzt meine Social Media Kanäle, damit Du keine Folge mehr verpasst:
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/marco-fehr/
Instagram: https://www.instagram.com/marco.fehr_/

Falls Du eine Baurelevante Frage hast, dann freue ich mich auf Deine Kontaktaufnahme

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen